Apfelkuchen sehr fein

Zutaten:

1 Springform 28 oder 26 cm

… für den Belag

750 g Äpfel zum Beispiel Elstar vierteln


…für den Rührteig

125 g weiche Butterr oder Margarine

100 g Zucker

1 Tüte Vanillinzucker

1 Prise Salz

½ Röhrchen Zitronen-Aroma

3 Eier

200 g Weizenmehl

1 Tüte Backpulver 

2 EL Milch


…zum Aprikotieren

2 EL Aprikosenkonfitüre


Vorbereitung

Springform mit Backpapier belegen und den Rand einfetten, 

Äpfel schälen und vierteln und mehrmals derLänge nach einritzen

Backofen vorheizen / Ober-, Unterhitze etwa 180 Grad


Zubereitung

…Rührteig

Butter oder Margarine mit Rührstäben geschmeidig rühren. Nach und nach Zucker, Vanillin-Zucker, Salz und Aroma unter Rühren hinzufügen, bis eine gebundene Masse entsteht. Jedes Ei etwa eine ½ Minute auf höchster Stufe unterrühren.

Mehl und Backpulver mischen und mit der Milch in 2 Portionen kurz auf mittlerer Stufe unterrühren.

Den Teig in die Springform füllen und glatt streichen.

…Füllung

Die Apfelviertel kranzförmig auf den Teig in der Springform legen. Die Forma auf da untere Drittel in den Beckofen schieben.


Backen

Einschub: unteres Drittel

Temperatur: Ober-, Unterhitze 180 Grad Celsius

Zeit: 50 Minuten


Aprikotieren

Aprikosenkonfitüre durch ein Sieb streichen und mit Wasser in einem kleinen Topf unter Rühren aufkochen. Den Kuchen sofort nach dem Backen damit bestreichen und dann erkalten lassen.

M© Helmut Eßer 2014